Anton Bruckner Chronologie Datenbank

Anton Bruckner Institut Linz (ABIL)
© Scheder, Franz: Anton Bruckner Chronologie Datenbank.- ABIL 13.06.2012
     http://www.abil.at/Datenbank_Scheder/Bruckner_Chonologie.php?we_objectID=12607
Sortiercode: 186802075
Datum:  7.2.1868, Freitag
Text:  Brief des »Frohsinn« an Hans Richter:
Wagner habe für das Gründungsfest Ende März [4.4.] den Schlußchor der »Meistersinger« als passend bezeichnet und als Bezugsquellen Hans Richter und Schott genannt. Richter möge eine Abschrift der Partitur zusenden und bald Nachricht geben. Unterschrift Jungwirths.

Der Text des Entwurfs lautet:
»Euer Wolgeboren
Hochgeehrter Herr!
   Über unsere ergebene [eingefügt: »Bitte u.«] Anfrage bei dem Hofcomponisten in München Herrn Richard Wagner uns ein Werk, welches wir bei unserem Ende März abzuhaltenden Gründungsfeste [eingefügt: »zur Aufführung bringen könnten«] hat uns dser mit freund liebenswürdigster Freundlichkeit den Schlußchor seines neuesten dramatischen Werkes „die Meistersinger” als zu dieser Gelegenheit passend genannt u. uns als Bezugsquellen Fr. Schott in Mainz u. Euer Wolgeboren bezeichnet. Da nach der Mittheilung des Herrn Richard Wagner H Fr. Schott den 3. Act dses Werkes noch gar nicht besitzt, ihn [eingefügt: »aber«] wol bald bekom[m]en wird in Stich besitzt, Euer Wolgeboren aber der sowol der Entstehungsquelle des Werkes als auch uns näher sind, u.es [eingefügt: »uns«] sehr daran gelegen ist, das Werk bald zu bekom[m]en, um noch hinreichend Zeit zu einem gründlichen Studium zu haben, so erlauben wir uns Euer Wolgeboren ergebenst zu bitten, uns eine Abschrift [eingefügt: »der Partitur«] besagten Schlußchores u. zwar angefangen von den Worten „verachtet mir die Meister nicht” mit ausgesetztem Orchester gütigst besorgen zu wollen, u. uns selbe mit Bekanntgabe der Kosten gefälligst zu übersenden, die wir umgehend berichtigen [?] werden. Auch bitten wir Er. W. uns hierüber [eingefügt: »so«] bald als möglich gefällige Nachricht geben zu wollen.
   Indem wir der freundlichen Gewährung unserer ergebenen Bitte entgegensehen zeichnen [sic] sich im Namen der Liedertafel Frohsinn mit ausgezeichneter Hochachtung
Er. W.
ergebenster
AJungwirth
Schrftfr.
[links:] 7/2. 68«

Literatur:  1192/333, Konzept bei 785/MF 680, Text nach der Mikrofilmkopie (800/..)